Shell: Logrotate zum Verwalten von Logfiles

Heute bin ich auf einen Interessanten Vorgehensweise gestoßen um zu verhindern, dass Log-Files ins unendliche anwachsen.

Danke an Quelle.

Nachfolgend mein entsprechendes Bash-Script, was täglich per Cron gestartet wird.

cron_logrotate.sh
#!/bin/sh
# CRON-Script zum Leeren der Logfiles
THISDIR=/var/www/www.kleofasz.de/scripts
LOGROTATE=/usr/sbin/logrotate
LOGROTATE_CONF=$THISDIR/logrotate.conf
LOGROTATE_STATUS=$THISDIR/logstatus

$LOGROTATE -s $LOGROTATE_STATUS $LOGROTATE_CONF

In der Konfiguration habe ich hinterlegt, dass mir täglich ein Logfile angelegt wird und diese Logfiles maximal 4 Tage erhalten bleiben.

logrotate.conf
/var/www/www.kleofasz.de/logs/*.log {
    daily
    copytruncate
    rotate 4      
}

Das ganze dann noch per Crontab starten und die Temporären Logs laufen nicht mehr voll.

Dieser Beitrag wurde unter Shell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.